Medienberichterstattung zu aktueller Kirchenstudie

Medienberichterstattung zu aktueller Kirchenstudie

Die jüngst erschiene Kirchenstudie von Dr. Markus Wiesenberg geht der Frage nach, wie strategische Kommunikation innerhalb der deutschen Großkirchen heute ausgeprägt ist. Die Studie untersucht in 15 deutschen Großstädten sowohl auf der Ebene der Kirchengemeinden und Pfarreien durch eine Online-Befragung der Pfarrer- und Priesterschaft als auch auf der Ebene der Landeskirchen, Bistümer sowie der EKD und der Bischofskonferenz durch Interviews mit den leitenden Kommunikatoren die kirchliche Öffentlichkeitsarbeit.

Im Laufe des Jahres 2019 griffen verschiedene Medien in Deutschland zunächst die Meldung der Katholischen Nachrichtenagentur (KNA) auf. Im Sommer wurde dann im Deutschlandfunk in der Sendung Tag für Tag ein Interview mit Dr. Wiesenberg gesendet. Im Herbst erschien im Pro-Medienmagazin ein weiteres Interview mit dem Kommunikationswissenschaftler und -berater. Neben diesen redaktionellen Beiträgen wurde die Studie ebenfalls aus wissenschaftlicher Sicht durch Prof. Dr. Walter Hömberg in der Publizistik rezensiert.

Ausgewählte Medienberichterstattung

Medienberichterstattung-Wiesenberg-2019

Bericht der Katholischen Nachrichtenagentur (KNA)

Im Frühjahr 2019, kurz nach der Publikation der Studie, berichtet die Katholische Nachrichtenagentur ausführlich über die Ergebnisse und deren Erkenntnisse für die Zukunft der Kirchenkommunikation. Sowohl katholisch.de als auch das Domradio greifen den Bericht auf:

Radiobeitrag des Deutschlandfunk

Im Sommer 2019 berichtet der Deutschlandfunk in seiner Sendereihe Tag für Tag über die Studie. In einem Interview erklärt der Autor die Hintergründe der Studie sowie die wesentlichen Erkenntnisse.

„Es gibt ein großes Defizit an Ressourcen und an Professionalität. Und es ist auch das fehlende Backup der Kirchenleitung: Man vertraut den Kommunikationsexperten nicht, sondern denkt, man hat ja irgendwie als Pfarrerin und Pfarrer eine Ausbildung genossen, kann kommunizieren. Aber der Punkt ist eben: Was viele Theologinnen und Theologen nicht gelernt haben, ist strategisch zu kommunizieren.“

Dr. Markus Wiesenberg im Interview mit Burkhard Schäfers vom Deutschlandfunk
Tag für Tag (Deutschlandfunk) vom 24.07.2019

idea Spektrum greift Radiobeitrag auf

Im Zuge des Radiobeitrags greifen verschiedene christliche Medien die Studie auf – darunter auch idea Spektrum.

Interview mit dem pro Medienmagazin

Kürzlich gab Dr. Wiesenberg dem pro Medienmagazin ein Interview zur kirchlichen Öffentlichkeitsarbeit mit einem speziellen Fokus auf Mitgliederkommunikation sowie dem Nutzen digitaler Kommunikation und christlicher Influencer. Das Interview kann in voller Länge hier nachgelesen werden.


Die Kirchenstudie erschien 2019 bei Springer VS und kann hier bestellt werden (ISBN 978-3-658-24613-6 ). Sie steht ebenfalls unter Springer Link zum Download bereit.